Ausbildungsangebot

Wir sind ständig auf der Suche nach Mitspielerinnen und Mitspielern, die Lust haben in unserem Verein mit netten Leuten zusammen Musik zu machen. Wer schon ein Instrument spielt, kann einfach mal in eine unserer Proben kommen. Im Jugendbereich werden die Proben von Leonie Müller koordiniert. Auf eine kurze Anfrage gibt sie gerne die aktuellen Probetermine bekannt. Das „große Orchester“ probt immer Freitags um 20 Uhr, auch hier sind Neuzugänge immer willkommen.

Wir freuen uns aber auch über alle Leute jeden Alters, die ein Instrument erlernen möchten. Hierzu gibt es bei uns vielschichtige Möglichkeiten, je nach Instrument und Leistungsstand. Wer Interesse hat, kann sich jederzeit gerne an unseren Jugendleiter Joachim Bächle wenden.

Die musikalische Ausbildung kann ab einem Alter von etwa 9 Jahren bei uns begonnen werden.

Aktuell haben wir 21 Schüler in Ausbildung. Es besteht ein vielfältiges Ausbildungsangebot über verschiedene Musikschulen ("Hast du Töne", "Zeno Peters", "Haslach-Zell") mit größtenteils professionellen Lehrern. Die Schüler werden von den Musikschullehrern an einem selbst gewählten Holzblas-, Blechblas- oder Schlaginstrument unterrichtet, welches vom Verein kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Die Länge des Instrumentalunterrichts kann individuell festgelegt werden, von 20 Minuten bis 45 Minuten. Sind im Verein zwei oder mehrere Kinder zur gleichen Zeit in Ausbildung, übernimmt der Verein für jedes Kind 10 % des Unterrichtspreises.

Nach einem gewissen Leistungsstand, in der Regel nach Absolvieren des Juniorabzeichens, werden die Zöglinge in die Bläserjugend integriert. Dadurch soll neben dem Einzelunterricht das musikalische Zusammenspiel gefördert werden. Das silberne Leistungsabzeichen ist Voraussetzung für das Mitspielen im Blasorchester Biberach.

© 2020 Blasorchester Biberach Baden e.V.